Datenschutzerklärung

Partizipation im Unterricht


Unterricht ist auch daran zu messen, ob er Selbsttätigkeit und Selbstständigkeit fördert und den Schülerinnen die Erfahrung ermöglicht, selbst etwas erreichen und bewirken zu können, ob er Neugier weckt und Selbstvertrauen stärkt. Kinder müssen an Entscheidungen beteiligt werden, von denen sie betroffen sind. Die  Sinnhaftigkeit des Lernens muss erlebt werden.

Elemente im Unterricht, bei denen Partizipation möglich und erforderlich ist:
- Morgenkreis - Leitung durch Schülerinnen
- Klassenrat - Leitung durch Schülerinnen
- Schülerparlament - Leitung durch Schülerinnen
- Schulversammlung – Moderation durch Schülerinnen
- Arbeit am Thema / Projekt- und Werkstattunterricht
- Thema und Bearbeitungsschwerpunkte werden unter Mitwirkung von Schülerinnen festgelegt
- Lese- und Schreibzeiten - Schülerinnen wählen sich die Texte, an denen sie arbeiten wollen.

Außerhalb des Unterrichtsvormittags gibt es nachmittags etliche Angebote, die die Kinder selbstständig und eigenverantwortlich mitgestalten, z.B. die Schülerzeitung.


Arbeit am Thema: Wir kochen Pflaumenmarmelade.


Ausstellung zum Thema Saurier
weiter
nach oben