Partizipation Schulleitung - Kollegium

Ein Klima der Offenheit, des gegenseitigen Vertrauens, Respekts und der Wertschätzung ist die Grundlage für demokratische Mitwirkung.

Die Schulleitung versteht sich als Team. Sie schafft den Raum, damit Partizipation in der Schulgemeinde möglich werden kann. Sie teilt die Verantwortung, delegiert bestimmte Aufgaben, schafft Transparenz, achtet und unterstützt die Individuen der Schulgemeinde.

An der Gestaltung von Unterricht und Schulleben beteiligen sich die Kolleginnen und Kollegen durch die Mitarbeit in Konferenzen, durch die Übernahme und Ausgestaltung von Zuständigkeitsbereichen, durch die Arbeit am Schulprogramm und  durch die gemeinsame und individuelle Gestaltung des Unterrichts. Gesetzliche Vorgaben und schulinterne Beschlüsse bilden den Rahmen für diese Arbeit, in dem dann Raum bleibt für eine individuelle Ausgestaltung.

Darüber hinaus beschäftigen sich Arbeitsgruppen selbstständig mit für die Schule relevanten Themenbereichen. Die Sprecher der Arbeitsgruppen bilden zusammen mit der Schulleitung die Steuergruppe. Die Steuergruppe entscheidet, welche Themen wie und in welcher Reihenfolge umgesetzt werden.  Die Leitung der Steuergruppe liegt nicht bei der Schulleiterin.


weiter
nach oben