Datenschutzerklärung

Patenschaften

Seit 2001 gibt es für die neuen Erstklässler Patenschaften mit den Drittklässlern.

Vor den Sommerferien schreibt jedes Kind aus der noch zweiten Klasse einen Brief an sein zukünftiges Patenkind. Die Auswahl geschieht teils zufällig. Manche Kinder kennen aber auch die kommenden Erstklässler durch den Kindergarten oder Geschwister und wählen ihr Patenkind gezielt. In den Briefen stellen sich die Kinder vor, beschreiben, wie sie dem Patenkind in den ersten Tagen nach Schulbeginn behilflich sein wollen und fügen eventuell ein Foto bei. Sie basteln eine kleine Schultüte für ihr Patenkind und schenken ihm etwas von sich.

Am Einschulungstag singen die Kinder der 3. Klassen, die Paten, das Begrüßungslied.

Am nächsten, spätestens am übernächsten Tag findet das erste Treffen der Drittklässler mit den Erstklässlern statt. Die Kinder führen durch das Schulhaus, zeigen den Schulhof und verbringen eine gemeinsame Pause. An den weiteren Tagen holen die Großen die Kleinen zu den Pausen ab. Nach ca. zwei Wochen gibt es eine Feier. Alle dritten und ersten Klassen treffen sich gemeinsam. Die Drittklässler gestalten das Programm.




Weitere Aktivitäten:
gemeinsames Frühstück im Klassenraum der Erstklässler,
gemeinsame Bewegungszeit auf dem Schulhof mit Bewegungsgeräten,
Aktivitäten zu einem bestimmten Thema z.B. Basteln in der Herbst- oder Adventszeit, Osternester suchen vor den Osterferien (die Klassen treffen sich jeweils zur Hälfte gemischt),
die Großen lesen vor, schreiben Geschichte zu den Bildern der Kleinen auf,
gemeinsamer Ausflug z.B. zu einem Spielplatz,
die Großen spielen den Kleinen etwas vor,
die Patenklassen singen zusammen Lieder und benutzen Instrumente,
die Patenklassen kochen und essen gemeinsam,
die Patenklassen machen gemeinsame Monatsfeiern,
ungefähr alle drei Wochen bis einmal im Monat finden Treffen statt.

Die Patenschaften dauern zwei Jahre. Dann verlassen die Viertklässler die Grundschule und die Drittklässler übernehmen die Patenschaft für die neuen Erstklässler.


nach oben
weiter